Das zweite Wort [*.txt]

Ihr seid der Wahnsinn. Die Zahl der Teilnehmer nähert sich mehr und mehr der runden Hundert an – und man kann natürlich jederzeit noch einsteigen. (Und man kann natürlich auch weiterhin zum ersten Wort Beiträge veröffentlichen.) Aber ihr seid wahrscheinlich aus einem anderen Grund hier – deshalb halte ich auch gar nicht länger auf.

Liebe Mitwirkende, es ist vollbracht: Das zweite Wort!

wünschentxt1

Quelle: Duden

Und wie geht es jetzt weiter?

  • Am Besten von heute bis zum 17. Februar einen Beitrag schreiben
  • WICHTIG: Das Wort „wünschen“ & der Projektname *.txt müssen nicht unbedingt im Titel des Beitrages zu sehen sein – und das Wort muss auch nicht im Beitrag selbst vorkommen, aber zumindest irgendwie davon handeln.
  • Auf diesen Beitrag hier verlinken oder mir irgendwie anders Bescheid geben, dass du den Artikel veröffentlicht hast
  • Ich sammle dann die Beiträge in einer eigenen Liste.
  • Und das nächste Wort gibt es dann am 18. Februar 2015.

Wie erfährt man vom neuen Wort?

  • auf Facebook
  • auf Twitter
  • und hier im Blog
  • (welcher – in der Sidebar – auf per E-Mail abonnierbar ist)

Auf die Plätze, fertig, los!

43 Replies to “Das zweite Wort [*.txt]”

  1. Wieder eine wunderbare Wortwahl. Ich freue mich schon aufs Schreiben.

  2. https://storiesoftonto.wordpress.com/2015/01/28/das-zweite-wort-txt-wunschen-warum-die-gute-fee-die-schnauze-voll-hat/

    Hab gleich heute geschrieben…Und mal eine ernsthafte Auseinandersetzung über’s wünschen draus gemacht 😉

  3. Gutes Thema, den Text dazu schrieb ich schon vor Jahren: http://stancerblog.blog.de/2011/07/19/getraeumt-11504909/

  4. Darf man eigentlich auch einen Textverlinken, der nicht extra dafür geschrieben wurde?

    1. Natürlich!

      1. Schön! Dann schicke ich – quasi zum Aufwärmen und einfach mal Beginnen – „Ohne was ist alles nichts?“ https://margaauwald.wordpress.com/tara/tara-folge-1/

  5. Muss das Verb im Infinitiv dastehen? Oder geht auch die substantivierte Form? Oder gar die erste Person singular?

    1. Es gibt gar keine Vorgaben. Es muss nicht mal das Wort selbst im Text vorkommen. 😉

  6. Noch einer. Auf Askionkataskion von Solminore.

  7. […] Dieser Text ist Teil des [*txt.]-Projektes. […]

  8. […] Betrag zum Projekt *.txt. […]

  9. […] .txt ist ein Projekt von Dominik Leitner. Alle 3 Wochen wirft er ein neues Wort in den Raum, zu dem wir Mitwirkenden dann einen freien Text, ein Gedicht, eine Geschichte verfassen und auf unsern Blogs vorstellen dürfen. Alle Beiträge werden auch hier gesammelt. Das zweite Wort lautet wünschen. […]

  10. […] Dieser Text ist ein Beitrag zum [*txt.]-Projekt. […]

  11. […] Text ist ein Beitrag zum [*txt]-Projekt eines österreichischen […]

  12. Hallo Dominik,

    durch ein Blogabo bin ich auf deine wundervolle Aktion aufmerksam geworden und hab gleich in die Tasten gehauen, um bei dir mitwirken zu können. Hab Dank für deine beflügelnden Blogseiten. Ich habe mich gern bei dir durchgelesen.
    Beste Grüße
    Lima

  13. Die zweite Runde ist geschafft! Im Gegensatz zum ersten Wort, konnte ich mit meinem Beitrag dieses Mal auch eine andere Rubrik in meinem Blog mal wieder etwas füllen. Ich freu mich jetzt schon auf Teil 3. 😉 Doch hier erstmal der Link zu „wünschen“: http://living-memory.de/txt-wuenschen/

  14. […] Beitrag bezieht sich auf Das zweite Wort [*.txt] im Projekt *.txt, dem literarischen “Projekt […]

  15. […] Text ent­stand dank der güti­gen Wort­spende der Aktion *.txt. Wei­tere wün­schens­werte Texte fin­det […]

  16. […] wünsche mir also für uns alle, das wir lernen mit dem Komfort der Freiheit, der sozialen Gerechtigkeit […]

  17. Gestern habe ich es geschafft und meinen Beitrag geschrieben. Wenn ‚wünschen“ hilft… http://textundschreiben.de/schreibblog/7-inspiration/68-wenn-wuenschen-hilft-txt.html

    Viele Grüße

  18. […] hat Dominik dieses Mal das Wort “wünschen” ausgerufen und jetzt weiß ich auch nicht. Will ich von […]

  19. […] Dieser Text wurde im Rahmen des Projektes *.txt verfasst. Das Schlüsselwort zu diesem Beitrag war wünschen.  […]

  20. […] Dieser Text ist ein Beitrag zum [*txt.]-Projekt. […]

  21. […] #wünschen Projekt *.txt […]

  22. Ich bin begeistert, wie dein Projekt „einschlägt“. Jetzt sollte ich mir die Zeit noch mehr der Texte zu lesen.
    Ich selbst bin zu eine meiner Wurzeln zurückgekehrt und habe ein Textfragment erstellt: http://www.robertlender.info/blog/archives/3921-wuenschen-Ein-Text-zum-Projekt-.txt

    Mal schauen, ob ich das selbst noch in ein paar Tagen lesen kann 😉

  23. […] war mein Beitrag zum zweiten Stichwort im Schreibprojekt *.txt. Die Textbeiträge zu allen anderen Stichworten, sowie Links zu den […]

  24. […] Mein Beitrag für das zweite *.txt-Wort: wünschen […]

  25. Hallo Dominik,

    herzlichen Glückwunsch zu über 100 Mitstreitern. Passend zum Wort wünsche ich dir und deinem Projekt noch viele weitere interessante Beiträge.

    Da ich bald Geburtstag habe, passte das zweite Wort thematisch sehr gut. Ich habe beleuchtet wie sich Wünsche im Laufe der Zeit verändern. Wer Lust hat darf sich das gerne unter http://kinder-kueche-kaufrausch.blogspot.com/2015/02/02txt-was-wunscht-du-dir.html ansehen.

    Bis zum nächsten Wort
    Mama Maus

  26. Hallo Dominik, am Anfang fiel es mir etwas schwer, zum Thema Wünschen einen Text zu verfassen, aber hier ist er nun – ein wenig verspätet:
    https://lilalummerland.wordpress.com/2015/02/21/txt-wunschkonzert/

    LG
    Julia

  27. Sorry, ich weiß, ich bin ziemlich spät fürs zweite Wort, aber es hat nicht sollen früher sein…
    Mein Beitrag/Nachtrag zum zweiten Wort wäre der Text „Zug“ – http://tintenfleck.wordpress.com/2015/03/09/zug-2/

  28. […] Dieser Text ist ein Beitrag (besser: ein Nachtrag, da viel zu spät abgegeben) zur zweiten Rude des Projekts *.txt, bei dem Autoren 21 Tage haben, um zu einem gezogenen Wort einen Text zu verfassen. Mehr zum Projekt gibt es hier, das Wort der ersten Runde war wünschen. […]

  29. […] noch ein Beitrag zum Projekt *.txt von Dominik Leitner. Für nähere Infos bitte […]

  30. […] *.txt | Das zweite Wort | Beiträge aller […]

  31. […] ist mein Beitrag zum Projekt *.txt von Neon […]

Schreibe einen Kommentar

*