Macht Werbung fürs Projekt *.txt!

Wir freuen uns immer neue Autorinnen und Autoren, die sich beschließen, beim Projekt *.txt mitzumachen. Jetzt haben wir uns natürlich mal Gedanken gemacht, wie wir die Reichweite des Projekts etwas vergrößern könnten. Deshalb haben wir zwei kleine Banner erstellt, mit den Farben und dem Design des Projekts des Jahrs 2018.

Klassisch elegant in weiß und schwarz:

Und in weiß, schwarz und E1B419:

Falls ihr das Projekt unterstützen wollt, würde es uns sehr freuen, wenn ihr eines dieser Bildchen in eure Sidebar einbauen würdet und dabei auf diese Website hier (projekttxt.net) verlinken würdet. Wie cool das aussieht könnt ihr bei Katharina und Dominik schon betrachten.

Wie das geht? Also erstmal die Bilder mit der rechten Maustaste anklicken und speichern. Und falls du einen WordPress-Blog hast, einfach ein „Bild“-Widget in der Sidebar hinzufügen, dort das passende Bild einfügen und den Link dazuschreiben.

Wir danken schon mal im Voraus und freuen uns auf eine wachsende Projekt *.txt-Gemeinde!

Das neunte Wort | 2017

Manche Worte haben nur eine Bedeutung und können trotzdem sehr unterschiedlich verstanden werden. Doch das neue Wort legt mit vierzehn Definitionen einen Rekord vor: Wir vom Team *.txt haben uns für dieses Wort entschieden, weil wir an euch glauben und gespannt sind, in welche Richtung ihr dieses Wort verwenden werdet.

Ob ihr alte Räumlichkeiten abgeht, einen Abgang wagt, von etwas Abstand gewinnen wollt – schließt die Augen und seid gespannt, was euch eure Fantasie spendieren wird. Wir sind es definitiv.

Quelle: duden.de

Was muss ich tun, um im Monat September mitschreiben zu können?

  1. Dies hier ist das Wort. Nutze es weise.
  2. Du schreibst einen Beitrag und veröffentlichst ihn in deinem Blog.
  3. Du trägst deinen Beitrag in dieses Formular ein.
  4. Dein Beitrag erscheint dann automatisch auf der Übersichtsseite für alle Beiträge.
  5. Wir posten dann in möglichst regelmäßigen Abständen, falls das von dir gewünscht ist (du kannst dich im Formular dagegen aussprechen) die einzelnen Beiträge auf Facebook und Twitter, sieh einfach auf unserer Verbinde dich – Seite vorbei!
  6. Am ersten Mittwoch im Oktober kommt das nächste Wort – falls du automatisch benachrichtigt werden willst, kannst du einerseits natürlich diesem Blog folgen oder andererseits den *.txt-Newsletter abonnieren (weiters up-to-date bleibt man auch via WhatsApp und Telegram) alles dazu findest du auf unsere Verbinde dich – Seite!

Los gehts! Möge die kreative Macht mit uns sein! Wir wünschen viel Glück beim Schreiben!

Das siebte Wort | 2017

Es ist Sommer, es ist heiß und nichts liefert einen besseren Schatten als ein Baum. Deshalb laden wir euch im Juli auf einen Waldspaziergang ein. Wenn das Licht durch die Äste blitzt und das Moos die Bäume hinaufklettert, kann man innerhalb von Sekunden in einer komplett neuen Welt landen. Der Wald hat etwas Magisches an sich –  oftmals verbindet man mit ihm Kindheitserinnerungen. Von einem schreckhaften Reh im Wald oder der märchenhaften Suche nach Rotkäppchen. Und auch der Herbst und all das Laub oder die Kahlheit des Waldes im Winter sind etwas ganz Besonderes. Oder ist es gar so, dass ihr den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr seht?

Wir mögen den Wald und haben uns deshalb auch aus tiefster Überzeugung und großer Vorfreude auf eure Texte für das nächste Wort entschieden.

 

Was muss ich tun, um im Monat Juli mitschreiben zu können?

  1. Dies hier ist das Wort. Nutze es weise.
  2. Du schreibst einen Beitrag und veröffentlichst ihn in deinem Blog.
  3. Du trägst deinen Beitrag in dieses Formular ein.
  4. Dein Beitrag erscheint dann automatisch auf der Übersichtsseite für alle Beiträge.
  5. Wir posten dann in möglichst regelmäßigen Abständen, falls das von dir gewünscht ist (du kannst dich im Formular dagegen aussprechen) die einzelnen Beiträge auf Facebook und Twitter, sieh einfach auf unserer Verbinde dich – Seite vorbei!
  6. Am ersten Mittwoch im Februar kommt das nächste Wort – falls du automatisch benachrichtigt werden willst, kannst du einerseits natürlich diesem Blog folgen oder andererseits den *.txt-Newsletter abonnieren (weiters up-to-date bleibt man auch via WhatsApp und Telegram) alles dazu findest du auf unsere Verbinde dich – Seite!

Los gehts! Möge die kreative Macht mit uns sein!

Das fünfte Wort | 2017

Die Schneeschaufeln sind hoffentlich endlich für den Großteil des Jahres weggesperrt – und mit dem Mai darf man endlich auch wieder barfuß rausgehen! Deshalb haben wir uns für euch ein völlig neues Wort überlegt.

Jeden Tag entdecken wir etwas: Vielleicht ein verstecktes Talent, ein dunkles Geheimnis oder diesen einen wunderbaren schattigen Platz unter einem Baum, der unsere Kreativität anregt. In diesem relativ unscheinbare Verb stecken so viele Möglichkeiten und wir wollen, dass ihr sie alle für uns auslotet! Seid furchtlos, seid mutig und abenteuerlustig!

Denn es gibt so vieles zu entdecken – nicht immer ist es etwas Schönes – aber auch dann interessieren uns eure Geschichten dazu.

 

Quellen: duden.de

Was muss ich tun, um im Monat Mai mitschreiben zu können?

  1. Dies hier ist das Wort. Nutze es weise.
  2. Du schreibst einen Beitrag und veröffentlichst ihn in deinem Blog.
  3. Du trägst deinen Beitrag in dieses Formular ein.
  4. Dein Beitrag erscheint dann automatisch auf der Übersichtsseite für alle Beiträge.
  5. Wir posten dann in möglichst regelmäßigen Abständen, falls das von dir gewünscht ist (du kannst dich im Formular dagegen aussprechen) die einzelnen Beiträge auf Facebook und Twitter, sieh einfach auf unserer Verbinde dich – Seite vorbei!
  6. Am ersten Mittwoch im Februar kommt das nächste Wort – falls du automatisch benachrichtigt werden willst, kannst du einerseits natürlich diesem Blog folgen oder andererseits den *.txt-Newsletter abonnieren (weiters up-to-date bleibt man auch via WhatsApp und Telegram) alles dazu findest du auf unsere Verbinde dich – Seite!

Los gehts! Möge die kreative Macht mit uns sein!

Das zwölfte Wort. • *.txt

 

Mittlerweile befinden wir uns bereits im 24. Monat seit dem Start des Projekts *.txt und mit dem heutigen Beitrag stelle ich euch das 29. Wort vor. Sollten meine Hochrechnungskünste noch funktionieren, werden damit allein in diesem Jahr rund 250 Beiträge entstanden sein. Das ist doch wirklich wunderbar! Wie es 2017 weitergeht, erzähle ich euch dann etwas später, aber eines ist sicher: Fortsetzung folgt.

Aber jetzt will ich gar nicht mehr um den heißen Brei herumreden – hier ist das zwölfte Wort:

Quelle: duden.de

Hier noch einmal ein kurzes How-To für dich:

  1. Dies hier ist das Wort. Nutze es weise.
  2. Du schreibst einen Beitrag und veröffentlichst ihn in deinem Blog.
  3. Du trägst deinen Beitrag in dieses Formular ein.
  4. Dein Beitrag erscheint dann automatisch auf der Übersichtsseite für alle Beiträge.
  5. Ich poste dann in möglichst regelmäßigen Abständen, falls das von dir gewünscht ist (du kannst dich im Formular dagegen aussprechen) die einzelnen Beiträge auf der *.txt-Facebookseite und dem *.txt-Twitteraccount
  6. Am ersten Mittwoch im Februar kommt das nächste Wort – falls du automatisch benachrichtigt werden willst, kannst du einerseits natürlich diesem Blog folgen oder andererseits den *.txt-Newsletter abonnieren.

Los gehts! Hinaus in die weihnachtliche Welt! Und schreiben!