Das elfte Wort | 2017

Wir erinnern uns gerne zurück, als wir bei unseren Großeltern waren und sie uns eine Tasse Kakao machten. Wir saßen dann bei Opa und Oma auf dem Schoß und einer von beiden erzählte uns Geschichten. Sagen, in denen ein Drache vorkommt, Sagen, mit Teufeln, Geister, Zwerge, Hexen, Tiere, die sprechen konnten und Menschen, die sich im Glück und Unglück fanden. Die Orte spielten immer eine wichtige Rolle: alte Schlösser, klare Seen, tiefe Schluchten, dunkle Wälder und sagenumwobene Burgen. Und so wurden wir erwachsen und hie und da begegnet uns ein Teil aus dieser Sagenwelt. Wir schreiben mittlerweile selbst unsere Geschichten, aber Sagen? Gibt es die heute noch?

 

Quelle: duden.de

Was muss ich tun, um im Monat November mitschreiben zu können?

  1. Dies hier ist das Wort. Nutze es weise. Bedeutet: Überleg dir etwas Subtiles, nicht Offensichtliches. Spiel mit dem Wort, blicke dahinter.
  2. Du schreibst einen Beitrag und veröffentlichst ihn in deinem Blog.
  3. Du trägst deinen Beitrag in dieses Formular ein.
  4. Dein Beitrag erscheint dann automatisch auf der Übersichtsseite für alle Beiträge.
  5. Wir posten dann in möglichst regelmäßigen Abständen, falls das von dir gewünscht ist (du kannst dich im Formular dagegen aussprechen) die einzelnen Beiträge auf Facebook und Twitter, sieh einfach auf unserer Verbinde dich – Seite vorbei!
  6. Am ersten Mittwoch im November kommt das nächste Wort – falls du automatisch benachrichtigt werden willst, kannst du einerseits natürlich diesem Blog folgen oder andererseits den *.txt-Newsletter abonnieren (weiters up-to-date bleibt man auch via WhatsApp und Telegram) alles dazu findest du auf unsere Verbinde dich – Seite!

Los gehts! Möge die kreative Macht mit uns sein! Wir wünschen viel Glück beim Schreiben!