Ein frohes neues Jahr!

 

Wir wünschen euch ein frohes, neues Jahr! Hoffentlich habt ihr euch gut erholt und ihr habt genug Energie wieder neue Texte und Gedichte zu schreiben.

Was war nochmal 2017?

2017 war ein erfolgreiches Jahr für uns. Wir hatten über 200 Beiträge, die insgesamt auf den diversen Kanälen knapp 1000 mal geteilt wurden – eben auf Facebook, Twitter, WhatsApp und telegram. Wir haben 53 Newsletter ausgeschickt und ebenso viele WhatsApp und Telegram – Nachrichten. Wir haben eine neue Facebook-Fanpage gemacht und über 200 treue Leser/-innen und Schreiber/-innen dazugewonnen.  Wir haben unsere Erstlingshomepage überarbeitet und nun ein Design erzählt, dass zu unserem Vorhaben passt und uns Einheitlichkeit gewährt.  Besonders gefreut haben wir uns über euren Fleiß – so konnten wir im November 1000 Beiträge zählen – die ihr seit Beginn des Projekt*.txts verfasst habt.

Was erwartet dich 2018?

Wir wählen wie in den vergangen drei Jahren ein Wort aus, du hast vier Wochen Zeit dafür etwas zu schreiben und und wir teilen deinen Beitrag auf unseren Kanälen.  Neu seit letztem Jahr ist, dass wir WhatsApp und telegram nutzen und du so direkt auf dein Smartphone das neue Wort erhältst – du kannst kreative Mitstreiter/-innen im Bus, Bahn oder vorm Fernseher lesen. Jeden Sonntag, eine Nachricht – also keine Sorge, nicht allzuviele Nachrichten.

Das Formular zum Eintragen dieser Texte befindet sich wieder auf dieser Site. Natürlich gibt es ein neues Formular für 2018 und 12 neue Wörter. Also – oben im Menü gibt es dafür den Punkt Formular  trage bitte hier deine Texte ein!

Neu  zu letztem Jahr wird sein, dass du nicht zwingend eine Facebook – Seite deines literarischen Treibens brauchst, um bei Facebook erwähnt zu werden. Wenn du möchtest, gib deine persönliche URL an – wir erwähnen auch gerne deine persönliche Seite.

Sobald du erlaubst, dass dein Beitrag mit unseren Kanälen veröffentlicht werden darf, wird dein Beitrag automatisch in unserer Liste Beiträge 2017 erscheinen.

Such dir noch aus wie du dich mit uns verbinden willst. Dafür haben wir eine   eigene Verbinde dich – Seite. Du kannst entscheiden, auf welchen Kanälen du uns folgen willst und wie du von uns informiert werden willst.

Soviel Neues! Gibt es sonst noch was?

Ja – eine Bitte an dich. Wenn du kreative Menschen kennst, bitten wir dich, sie zu motivieren, mitzuschreiben. Letztes Jahr wollten wir eine Anthologie gestalten, welche leider nichts wurde, weil wir zwar viele Texte, aber wenige Mitschreiber/-innen hatten.

Daher: Schreibt mit, motiviert andere – eure Texte sind toll.

Was bleibt?

Dir bleibt jetzt nur mehr etwas Zeit für den 3.  Januar. Da erscheint nämlich das neue Projekt*.txt – Wort und du kannst endlich los starten.

 

Ein frohes, neues Jahr! Möge die kreative Macht mit uns sein!

 

Das siebzehnte Wort. [*.txt]

Eine Ära geht zu Ende: Mein Projekt *.txt hat sein erstes Jahr nun hinter sich. Siebzehn Wörter habe ich als Inspiration gestreut und ihr habt daraus Hunderte großartige Textpflänzchen großgezogen. Oder um es noch kitschiger zu sagen: Ich liebe euch für eure Teilnahme, euren Zuspruch und eure Freude daran, euch von mir inspirieren zu lassen. Projekt *.txt wird – wie eigentlich schon bekannt sein sollte, auch 2016 bestehen. Mit Twitteraccount und Facebook-Seite, Newsletter und nur mehr 12 statt 17 Worten. Es wird größer, besser, schöner, intuitiver, zum Teil ein bisschen mehr, zum Teil aber auch ein bisschen weniger Arbeit für mich. (Einen *.txt-Jahresabschlussbericht und eine Erklärung des neuen Ablaufs für 2016 kommen natürlich auch noch.)

Und – leicht verspätet: Das siebzehnte und letzte Wort des ersten Projekt *.txt-Jahres, passend für die besinnliche Weihnachtszeit, die sich zumindest bei mir noch gar nicht eingestellt hat.

txt17-blog.jpg

Quelle: Duden (Adjektiv/Partikel)

Alle Infos: Die ProjektankündigungDie InfoseiteDie Beiträge

Und wie geht es jetzt weiter?

  • WICHTIG: Das Wort “ruhig” & der Projektname *.txt müssen nicht unbedingt im Titel des Beitrages zu sehen sein – und das Wort muss auch nicht im Beitrag selbst vorkommen, aber zumindest irgendwie davon handeln.
  • Auf diesen Beitrag hier verlinken oder mir irgendwie anders Bescheid geben, dass du den Artikel veröffentlicht hast
  • Ich sammle dann die Beiträge in einer eigenen Liste.
  • Und das nächste Wort gibt es dann 2016.

Wie erfährt man vom neuen Wort?

Viel Spaß mit diesem schönen Wort.

Das sechzehnte Wort. [*.txt]

Das vorletzte Wort dieses Jahres ist da … und es baut sozusagen auf dem vorvorletzten Wort auf. Ich kann wieder nur einmal sagen, wie toll es ist, dass ihr alle dabei seid und dieses Projekt mit so viel Leben befüllt. Ich durchleb grad ein sehr, sehr stressiges (aber tolles!) Leben … deshalb komm ich oft nicht mit dem Verlinken nach. Das soll sich 2016 ändern, da es dann eine stets aktuelle Liste geben soll.

Und nochmal – dasselbe wie beim 15. Wort: Es gibt das Projekt *.txt nun auf Twitter und auf Facebook. Folgt und liked bitte schon jetzt. Das Coole daran ist: Ab 2016 werde ich auf diesen beiden Kanälen eure Beiträge teilen. Das bedeutet: Eure Texte und auch das Projekt *.txt selbst bekommen dadurch viel mehr Aufmerksamkeit und Reichweite. Klingt doch gut, oder? Außerdem wird es ab dem nächsten Jahr auch einen Newsletter geben, der über das neue Wort informiert. Anmelden kann man sich auch schon heute.

Ach ja, und ein neues Wort gibt es natürlich auch:

Quelle: Duden

Alle Infos: Die ProjektankündigungDie InfoseiteDie Beiträge

Und wie geht es jetzt weiter?

  • Am Besten von heute bis zum 8. Dezember einen Beitrag schreiben
  • WICHTIG: Das Wort “Distanz” & der Projektname *.txt müssen nicht unbedingt im Titel des Beitrages zu sehen sein – und das Wort muss auch nicht im Beitrag selbst vorkommen, aber zumindest irgendwie davon handeln.
  • Auf diesen Beitrag hier verlinken oder mir irgendwie anders Bescheid geben, dass du den Artikel veröffentlicht hast
  • Ich sammle dann die Beiträge in einer eigenen Liste.
  • Und das nächste Wort gibt es dann am 9. November 2015.

Wie erfährt man vom neuen Wort?

Viel Spaß bei diesem schönen Wort.

Das fünfzehnte Wort. [*.txt]

So manch eineR hat es schon gemerkt, aber hiermit auch eine kleine offizielle Ankündigung: Das Projekt *.txt wird auch 2016 bestehen. Und im Versuch, das Projekt sympathischer und den Ablauf irgendwie einfacher zu gestalten, habe ich schon jetzt mit meinen Überlegungen begonnen.

Deshalb gibt es das Projekt *.txt auf Twitter und auf Facebook. Folgt und liked bitte schon jetzt. Das Coole daran ist: Ab 2016 werde ich auf diesen beiden Kanälen eure Beiträge teilen. Das bedeutet: Eure Texte und auch das Projekt *.txt selbst bekommen dadurch viel mehr Aufmerksamkeit und Reichweite. Klingt doch gut, oder? Außerdem wird es ab dem nächsten Jahr auch einen Newsletter geben, der über das neue Wort informiert. Anmelden kann man sich auch schon heute. Soviel erstmal dazu. Nähere Infos kommen bei Wort N° 16 und 17, im 2016er-Aufruf sowie in den sozialen Medien.

Ach ja, und ein neues Wort gibt es natürlich auch:

Quelle: Duden

Alle Infos: Die ProjektankündigungDie InfoseiteDie Beiträge

Und wie geht es jetzt weiter?

  • Am Besten von heute bis zum 17. November einen Beitrag schreiben
  • WICHTIG: Das Wort “Tanz” & der Projektname *.txt müssen nicht unbedingt im Titel des Beitrages zu sehen sein – und das Wort muss auch nicht im Beitrag selbst vorkommen, aber zumindest irgendwie davon handeln.
  • Auf diesen Beitrag hier verlinken oder mir irgendwie anders Bescheid geben, dass du den Artikel veröffentlicht hast
  • Ich sammle dann die Beiträge in einer eigenen Liste.
  • Und das nächste Wort gibt es dann am 18. November 2015.

Wie erfährt man vom neuen Wort?

Viel Spaß bei diesem schönen Wort.

Das vierzehnte Wort. [*txt]

Nachdem das letzte Wort unglaublich viele verschiedene Bedeutung hatte, gibt es diesmal eines mit einer kurzen Definition. Aber alle von uns haben wohl ganz unterschiediche persönliche Vorstellungen und Meinungen dazu. Also – viel Spaß! Und vielen Dank, dass ihr alle immer noch mit dabei seid! Das freut mich und spornt weiter an.

txt14

Quelle: Duden

Alle Infos: Die ProjektankündigungDie InfoseiteDie Beiträge

Und wie geht es jetzt weiter?

  • Am Besten von heute bis zum 27. Oktober einen Beitrag schreiben
  • WICHTIG: Das Wort “verstehen” & der Projektname *.txt müssen nicht unbedingt im Titel des Beitrages zu sehen sein – und das Wort muss auch nicht im Beitrag selbst vorkommen, aber zumindest irgendwie davon handeln.
  • Auf diesen Beitrag hier verlinken oder mir irgendwie anders Bescheid geben, dass du den Artikel veröffentlicht hast
  • Ich sammle dann die Beiträge in einer eigenen Liste.
  • Und das nächste Wort gibt es dann am 28. Oktober 2015.

Wie erfährt man vom neuen Wort?

  • auf Facebook
  • auf Twitter
  • und hier im Blog
  • (welcher – in der Sidebar – auf per E-Mail abonnierbar ist)

Viel Spaß bei diesem schönen Wort.