Das siebzehnte Wort. [*.txt]

Eine Ära geht zu Ende: Mein Projekt *.txt hat sein erstes Jahr nun hinter sich. Siebzehn Wörter habe ich als Inspiration gestreut und ihr habt daraus Hunderte großartige Textpflänzchen großgezogen. Oder um es noch kitschiger zu sagen: Ich liebe euch für eure Teilnahme, euren Zuspruch und eure Freude daran, euch von mir inspirieren zu lassen. Projekt *.txt wird – wie eigentlich schon bekannt sein sollte, auch 2016 bestehen. Mit Twitteraccount und Facebook-Seite, Newsletter und nur mehr 12 statt 17 Worten. Es wird größer, besser, schöner, intuitiver, zum Teil ein bisschen mehr, zum Teil aber auch ein bisschen weniger Arbeit für mich. (Einen *.txt-Jahresabschlussbericht und eine Erklärung des neuen Ablaufs für 2016 kommen natürlich auch noch.)

Und – leicht verspätet: Das siebzehnte und letzte Wort des ersten Projekt *.txt-Jahres, passend für die besinnliche Weihnachtszeit, die sich zumindest bei mir noch gar nicht eingestellt hat.

txt17-blog.jpg

Quelle: Duden (Adjektiv/Partikel)

Alle Infos: Die ProjektankündigungDie InfoseiteDie Beiträge

Und wie geht es jetzt weiter?

  • WICHTIG: Das Wort “ruhig” & der Projektname *.txt müssen nicht unbedingt im Titel des Beitrages zu sehen sein – und das Wort muss auch nicht im Beitrag selbst vorkommen, aber zumindest irgendwie davon handeln.
  • Auf diesen Beitrag hier verlinken oder mir irgendwie anders Bescheid geben, dass du den Artikel veröffentlicht hast
  • Ich sammle dann die Beiträge in einer eigenen Liste.
  • Und das nächste Wort gibt es dann 2016.

Wie erfährt man vom neuen Wort?

Viel Spaß mit diesem schönen Wort.

Das fünfzehnte Wort. [*.txt]

So manch eineR hat es schon gemerkt, aber hiermit auch eine kleine offizielle Ankündigung: Das Projekt *.txt wird auch 2016 bestehen. Und im Versuch, das Projekt sympathischer und den Ablauf irgendwie einfacher zu gestalten, habe ich schon jetzt mit meinen Überlegungen begonnen.

Deshalb gibt es das Projekt *.txt auf Twitter und auf Facebook. Folgt und liked bitte schon jetzt. Das Coole daran ist: Ab 2016 werde ich auf diesen beiden Kanälen eure Beiträge teilen. Das bedeutet: Eure Texte und auch das Projekt *.txt selbst bekommen dadurch viel mehr Aufmerksamkeit und Reichweite. Klingt doch gut, oder? Außerdem wird es ab dem nächsten Jahr auch einen Newsletter geben, der über das neue Wort informiert. Anmelden kann man sich auch schon heute. Soviel erstmal dazu. Nähere Infos kommen bei Wort N° 16 und 17, im 2016er-Aufruf sowie in den sozialen Medien.

Ach ja, und ein neues Wort gibt es natürlich auch:

Quelle: Duden

Alle Infos: Die ProjektankündigungDie InfoseiteDie Beiträge

Und wie geht es jetzt weiter?

  • Am Besten von heute bis zum 17. November einen Beitrag schreiben
  • WICHTIG: Das Wort “Tanz” & der Projektname *.txt müssen nicht unbedingt im Titel des Beitrages zu sehen sein – und das Wort muss auch nicht im Beitrag selbst vorkommen, aber zumindest irgendwie davon handeln.
  • Auf diesen Beitrag hier verlinken oder mir irgendwie anders Bescheid geben, dass du den Artikel veröffentlicht hast
  • Ich sammle dann die Beiträge in einer eigenen Liste.
  • Und das nächste Wort gibt es dann am 18. November 2015.

Wie erfährt man vom neuen Wort?

Viel Spaß bei diesem schönen Wort.

Das zwölfte Wort. [*.txt]

Ihr seid toll. Ich hingegen bin beschäftigt, mit meinem tollen Leben in diesem tollen Sommer. Und deshalb gibt es das zwölfte Wort nicht wie angekündigt vergangenen Mittwoch, sondern erst heute, vier Tage später. Aber da ja Beiträge sowieso immer und überall eingereicht werden können, verschiebt sich dadurch natürlich nicht das ganze Projekt – am Mittwoch in drei Wochen dürft ihr dann das dreizehnte Wort erwarten.

Quelle: Duden

Alle Infos: Die ProjektankündigungDie InfoseiteDie BeiträgeDie Mitwirkenden

Und wie geht es jetzt weiter?

  • Am Besten von heute bis zum 15. September einen Beitrag schreiben
  • WICHTIG: Das Wort “Schwermut” & der Projektname *.txt müssen nicht unbedingt im Titel des Beitrages zu sehen sein – und das Wort muss auch nicht im Beitrag selbst vorkommen, aber zumindest irgendwie davon handeln.
  • Auf diesen Beitrag hier verlinken oder mir irgendwie anders Bescheid geben, dass du den Artikel veröffentlicht hast
  • Ich sammle dann die Beiträge in einer eigenen Liste.
  • Und das nächste Wort gibt es dann am 16. September 2015.

Wie erfährt man vom neuen Wort?

  • auf Facebook
  • auf Twitter
  • und hier im Blog
  • (welcher – in der Sidebar – auf per E-Mail abonnierbar ist)

Viel Spaß bei diesem schönen Wort.